MANUELLE THERAPIE

Das wichtigste Werkzeug eines geschulten Manual-Therapeuten sind die Hände, denn mit ihnen erspürt er Blockaden und schmerzhafte Verspannungen. Die Hände sind Untersuchungs- und Behandlungsinstrument. Gelenke und Muskeln müssen teilweise zuerst passiv durch den Therapeuten mobilisiert werden.
Häufig ist verletztes Gewebe zu Beginn der Therapie nicht belastungsfähig genug, um bereits mit dem aktiven Training starten zu können.

• Akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
• Funktionsstörung des Bewegungsapparates

LINK

www.manuelletherapie-samt.ch | www.sfabs.ch | www.imtt.ch

wynaphysio
|
Zentrumsplatz 4
|
5726 Unterkulm
|
Tel 062 776 07 14
|
Fax 062 776 07 15
|